AFFIRMATIONEN ? Geh diese 5 Schritte.

fullsizeoutput_95a

AFFIRMATIONEN und was ich persönlich darüber denke.

Immer wieder einmal begegnen mir Menschen, mit denen ich mich über die Wirkungskraft von Affirmationen unterhalte.

Menschen, die sich mit dieser Thematik beschäftigen, erhoffen sich sehr oft mit Affirmationen, einen bestimmten Lebensbereich zu verbessern. Diese Taktik kommt uns Menschen ja genau richtig, besagt sie doch, uns ganz einfach mit positiven Sätzen zu verbinden und los geht die Reise.

Affirmationen haben absolut ihre Berechtigung und auch eine überzeugende Kraft, wenn ein sehr wichtiger Punkt, wie ich finde, nicht vergessen wird.

DEINE LEBENSREALITÄT

Was bedeutet es, wenn du den Wunsch hegst, einen Lebensbereich neu zu gestalten ? Vielleicht deine Gesundheit. Deine Beziehungen. Deinen Job. Es scheint, dass diesem Lebensbereich Gedankenmuster, alte Überzeugungen und Verurteilungen dir selbst gegenüber und auch anderen Menschen gegenüber zu Grunde liegen, die diese Lebensrealität erschaffen haben. All diese Verstrickungen und Gefühle, die damit verbunden sind, hast du erschaffen.

EINE FRAGE AN DICH

Stell dir vor du beginnst damit, dich in diesem schmerzerfüllten Bereich deines Lebens, der sich nach Veränderung sehnt, eine Affirmation einzubauen, mit der du dich täglich mehrmals gedanklich und mit deinem Gefühl verbindest. Was glaubst du wird stärker sein, diese neue Affirmation oder die Gedanken und Gefühle darunter, deine Wahrheit, deine Glaubenssätze, Gedankenmuster ? Allesamt deine Kreationen, deine Schöpfungen, mit denen du engumschlungen, Hand in Hand über Jahrzehnte gemeinsam gelebt hast, sie immer wieder unbewusst in ihrer Richtigkeit bestätigt hast ? Was glaubst du ?

Ja, du hast recht. Das „Alte“ wird siegen. Es ist einfach viel mächtiger. Stärker. Nimmt so viel Raum ein. Die Affirmationen würden sich darin verlieren. Buchstäblich untergehen. Es ist, als würdest du eine Wunde an deinem Fuß mit einem wunderschönen Stiefel einfach zudecken. Diese Wunde könnte nicht heilen. Niemals. Ganz egal wie schön dein Stiefel auch wäre. Du musst schon bereit sein, deinen Stiefel auszuziehen und dich liebevoll um deine Wunden zu kümmern …

fullsizeoutput_95b

GEH DIESE 5 SCHRITTE

♡ „ICH BIN SCHÖPFER MEINER LEBENSREALITÄT.“

Öffne dich dafür, dass du für all das verantwortlich bist, das du heute in deinem Leben heute vorfindest. DU hast dein Leben erschaffen. Mit all deinen Worten. Gefühlen. Gedanken. Auch mit den unterdrückten Gefühlen. Mit sehr viel unbewussten Entscheidungen. In jeder Beziehung. Gesundheitlich. Finanziell. Familiär. Beruflich. Privat. Jetzt ist es an der Zeit Verantwortung zu übernehmen und damit in deine Kraft zu kommen. In deine ganze Größe. Es ist an der Zeit endlich dein Licht leuchten zu lassen.

Wenn vieles nicht so sein sollte, wie du es dir wünschst und vorstellst, dann fühle dich bitte nicht schuldig. Du hast es so gut gemacht, wie du konntest. Verurteile auch niemanden anderen. Es gibt kein Schicksal, das es nicht gut mit dir meint. Es gibt auch keine böse Menschen, die schuld an deiner Wirklichkeit sind. Wenn du andere Menschen für deine Lebensrealität verantwortlich machst, gibst du ihnen die Macht über dein Leben und degradierst dich selbst zum Opfer. Du machst dich klein, ziehst dich zurück, bist machtlos etwas zu ändern.

Öffne dich für deine SCHÖPFERROLLE. Sag aus ganzem Herzen JA dazu und katapultiere dich vom Opfer zum SCHÖPFER !

CREATE YOUR OWN LIFE WITH POWER & JOY.

fullsizeoutput_95c

♡ ALLES IN DEINEM LEBEN HAT EINEN SINN

Sag JA aus tiefstem Herzen zu allem, was du in deinem Leben vorfindest. Das mag ja ganz einfach sein bei den schönen Dingen des Lebens. Aber was sagt dein Verstand dazu, wenn es darum geht, Schmerzvolles anzunehmen. Einen Verlust ? Eine Krankheit ? Da tun wir uns doch alle ziemlich schwer. Wir kämpfen dagegen und lehnen es ab.

In allem was sich zeigt in deinem Leben ist ein Geschenk versteckt. Das Geschenk des Aufwachens. Des Bewusstwerdens.

Sobald du JA sagst, verbindest du dich mit deinem Herzen. Mit deiner Seele. Es entspannt sich die Situation. Dein Körper. Deine Zellen. Deine Umgebung. Deine Schwingung verändert sich und Verwandlung kann geschehen. Transformation.

♡ VERGEBUNG FÜR DICH

Nimm alle Urteile zurück. Die Urteile, die du dir selbst gegenüber hegst und auch jene Urteile, die du anderen Menschen gegenüber hast.

All das sind unwahre Gedanken.

Öffne dein Herz dafür, dass du und alle diese Menschen, die du verurteilst, nicht anders konnten. Wir alle sind auf dem Weg. Wir alle wünschen uns nichts sehnlicher, als so wie wir sind endlich gesehen und geliebt zu werden. Dafür sind wir bereit, uns selbst und andere Menschen zu verletzen. Die Folge ist, wir verschließen uns und werden hart.  Dabei handelt es sich lediglich nur um laute Hilfeschreie dieser Seelen. So viele Situationen könnten mit einer wortlosen Umarmung „geheilt“ werden.

Der Schlüssel ist Vergebung durch Mitgefühl. Für dich und andere Menschen. Öffne dein Herz für dich. Lass es weich werden und weit. Vergib dir und deinen Mitmenschen.

♡ DEINE GEFÜHLE FÜHLEN – SO RICHTIG

Deine Gefühle, die du verdrängst, möchten gesehen werden. Ja genau. Es ist die Angst. Die Wut. Die Trauer. Die Schuld. Die Scham. Du kennst deine Gefühle, stimmt’s ?

Jetzt geht es darum, sie alle zuzulassen. Sie zu sehen und als deine eigene Schöpfung anzunehmen. Im Englischen sagen wir „Emotion“, E- MOTION = Gefühl in Bewegung. Gefühle möchten in Bewegung sein. Sie möchten nicht verdrängt werden und dadurch Krankheiten produzieren. Sie wünschen sich, durch deinen Körper hindurchfließen zu dürfen.

Das nächste Mal, wenn du die Wut fühlen kannst. Beende den Konflikt und sag „Es tut mir leid. Jetzt brauch ich Zeit für mich.“ Dann geh. Zieh dich zurück und sei mit dir. Fühle die Wut so intensiv wie möglich. Lass sie zu. Nimm sie an, wie dein Baby. Hege sie und pflege sie. Bis du fühlen kannst, dass sie genug Aufmerksamkeit deinerseits bekommen hat und sich verabschiedet. Sich in Bewegung setzt und verwandelt.

♡ WÄHLE NEU – erst beim letzten Punkt entfalten Affirmationen ihre Wirkung auf dein Leben.

Ja, trifft eine neue Wahl. Du entscheidest. Immer und immer wieder. Erkenne die Macht in deinen Entscheidungen.

Hast du dich entschieden, den Tag bewusst und in Vorfreude, mit Energie und Lebendigkeit zu beginnen ? Du hast die Wahl. Schon beim Aufstehen.

Hast du dich entschieden, deine Arbeit, deine Kollegen, deine Vorgesetzten zu verurteilen oder wertzuschätzen ? Du hast die Wahl. Es ist eine Entscheidung. DEINE Entscheidung.

Hast du dich dafür entschieden, deinen Traum endlich zu leben ? Endlich dein langersehntes Ziel zu erreichen ? Egal um was es sich handelt ? Ist es dein Körpergewicht ? Deine Fitness ? Dein Bankkontostand ? Jetzt ist die Zeit dich zu entscheiden. Für dich. Jetzt ist die Zeit. Deine Zeit.

TAKE ACTION.

Es reicht nämlich auch nicht, nur Affirmationen zu nutzen oder nur zu meditieren. Du sollst auch aktiv werden. Eine Balance finden zwischen Tun & Sein. Achte dabei auch darauf, dass du dich nicht zu sehr verkrampfst, dein Ziel zu erreichen. Dass du nicht zu verbissen daran arbeitetest. In unserer westlichen Welt verbirgt sich darin auch eine große Gefahr. Lass einfach los. Hab Spass.

Mir war es nur wichtig zu erwähnen, dass wir auch in Aktion kommen müssen, um einen Lebensbereich positiver zu gestalten.

Mit diesem Weg wird es dir mühelos und ganz leicht gelingen. Du wirst sehen …

Entscheide dich BEWUSST für Frieden. Frieden in dir. In deinen Beziehungen. In der Welt. Entscheide dich BEWUSST für bewusste Entscheidungen, die dein Leben mit Freude, Vertrauen und Leichtigkeit segnen.

Ach ja … was mir noch ganz wichtig ist zu sagen: „Diese 5 Schritte dürfen in Leichtigkeit gegangen werden. Es braucht gar nicht viel Zeit. Einzig und allein deine bewusste Entscheidung und dein offenes Herz.

Ich freue mich von dir zu lesen. Schick mir doch einfach eine Nachricht mit u.a. Kontaktformular oder kommentiere diesen Beitrag.

Ich freue mich, von dir zu erfahren, was du über Affirmationen denkst. Ob du auch der Meinung bist das „alte Gedanken“, „alte Gefühle“nicht einfach übergangen werden dürfen. Ich glaube fest daran, dass dann, wenn diese alten Schöpfungen sozusagen „gewürdigt“ wurden, Affirmationen Platz haben und in Leichtigkeit dein Leben verwandeln werden.

with💛Susanne

 

 

[contact-form-7 id=“168″ title=“Kontakt“]

Comments

comments

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Susanne,
    mal wieder einfach nur DANKE für deine Worte <3
    Ich würde gerne hier etwas über den Umgang mit meinen neuen Freunden berichten: den Zweifeln. Seit ich erkannt habe, dass es nicht zu mir passt, ein vorgefertigtes Leben in den alten Bahnen zu leben, suchen sie ziemlich vehement meine Freundschaft. Sie klopfen meist mehrmals täglich an meine Tür – und bisher habe ich immer versucht, sie wieder herauszudrängen.
    Jetzt habe ich mich aber ganz bewusst entschieden, mich mit ihnen anzufreunden, sie einfach dasein zu lassen und ihre Einwände zu erlauben. Wie die Ratschläge guter Freunde – die zwar stets irgendwie ihre Berechtigung haben, aber meist für mich nichts taugen und auf die ich meistens einfach nicht höre. Ich würdige sie, bedanke mich – und gehe MEINEN Weg. Und ich mache immer mehr die Erfahrung, dass sie sich dann auch auf die Affirmationen einlassen, die MICH unterstützen 😉
    Genau wie du sagst: "Alles in deinem Leben hat einen Sinn." 🙂
    Ganz liebe und sonnige Grüße aus Stuttgart
    Karen

    • Liebe Karen … ich freue mich von dir zu lesen. Von Herzen vielen DANK für deine Worte, die du hier lässt.
      Ja, es ist wirklich so.
      Verantwortung übernehmen. Annehmen was sich gerade zeigt. Im Frieden damit sein und dann loslassen.
      Sich für das NEUE öffnen.
      Ich finde, die Zeit ist mehr als reif dafür, das Vertrauen dafür zu haben, dem ganz eigenen Herzensweg zu folgen <3
      Herzliche Grüße an DICH ... Susanne

Schreibe einen Kommentar


*